79. Genfer Autosalon
Alfas Mito bald auch als sportliche GTA-Variante

Alfa Romeo gibt beim Genfer Autosalon mit einer Studie einen Ausblick auf ein neues Topmodell der Mito-Baureihe. Auf der Messe (5. bis 15. März) hat das Mito GTA Concept seine Weltpremiere, wie Alfa Romeo Deutschland in Frankfurt mitteilt.

dpa/tmn FRANKFURT/MAIN. Alfa Romeo gibt beim Genfer Autosalon mit einer Studie einen Ausblick auf ein neues Topmodell der Mito-Baureihe. Auf der Messe (5. bis 15. März) hat das Mito GTA Concept seine Weltpremiere, wie Alfa Romeo Deutschland in Frankfurt mitteilt.

Die seriennahe Studie wird von einem 1,75 Liter großen Turbo-Benziner mit Direkteinspritzung angetrieben. Dadurch kommt das verhältnismäßig kleine Aggregat auf eine Leistung von 176 kW/240 PS.

Dach, Heckspoiler und Außenspiegelschalen wurden aus leichtem Kohlefaser-Material gefertigt. Teile der Bremsanlage, des Fahrwerks und Chassis bestehen aus Aluminium. Dadurch wurden laut Hersteller das Gewicht verringert und der Fahrzeugschwerpunkt abgesenkt. Beides soll sich unter anderem in einer besseren Lenkpräzision und Wendigkeit niederschlagen. Erkennungsmerkmale der GTA-Studie sind große Lufteinlässe in der Frontpartie, schwarz eingefasste Bi-Xenonscheinwerfer sowie 19-Zoll-Räder mit Breitreifen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%