79. Genfer Autosalon
Fiat stellt 500 mit 4,6 Litern Verbrauch vor

Einen weiteren Schritt in Sachen Spritersparnis macht Fiat jetzt beim 500. Auf dem Genfer Autosalon hat die Variante „Pur-O2“ Premiere.

dpa/tmn FRANKFURT/MAIN. Einen weiteren Schritt in Sachen Spritersparnis macht Fiat jetzt beim 500. Auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März) hat die Variante "Pur-O2" Premiere.

Sie kommt nach Angaben von Fiat Deutschland in Frankfurt auf einen Durchschnittsverbrauch von nur 4,6 Litern (CO2-Ausstoß: 110 g/km). Erreicht wird dieser Wert durch eine Kombination des 1,2-Liter-Benziners mit einer Start-Stopp-Automatik und einer verbrauchsoptimierten Steuerung des halbautomatisierten Getriebes. Dabei kuppelt das Duologic-Getriebe den Motor immer dann vom Antriebsstrang ab, wenn gerade keine Kraft übertragen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%