Ab 22 900 Euro: Neuer Honda Civic Hybrid startet Mitte Mai durch

Ab 22 900 Euro
Neuer Honda Civic Hybrid startet Mitte Mai durch

dpa/gms MAINZ. Honda bringt Mitte April für Preise ab 22 900 Euro eine neue Hybrid-Variante des Civic auf den Markt. Das teilte der japanische Autohersteller in Mainz mit.

Das viertürige Stufenheck basiert nach Angaben des Unternehmens auf der US-Version des Kompaktwagens und hat stilistisch deshalb nur wenig mit dem vor kurzem vorgestellten Europa-Civic der achten Generation gemein.

Angetrieben wird der Wagen laut Honda von einem 1,3 Liter großen Vierzylinder mit 70 kW/95 PS, dem bei erhöhter Leistungsanforderung ein Elektromotor mit weiteren 15 kW/20 PS zur Seite steht. Im besten Fall stehen dabei 123 Newtonmeter des Benziners und 103 Newtonmeter des Elektromotors zur Verfügung, mit denen der Civic Hybrid in 12,1 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit gibt das Unternehmen mit 185 Stundenkilometern (km/h) an.

Wird nicht die volle Leistung benötigt oder abgebremst, fungiert der Elektromotor als Generator und lädt die hinter der Rückbank montierten Batterien auf. Beim Ampelstopp schaltet das System zudem automatisch den Verbrennungsmotor ab. Mit dieser Technologie, die in bestimmten Betriebszuständen laut Honda auf kurzen Strecken auch eine ausschließlich elektrische Fahrt ermöglicht, verbraucht der mit einem stufenlosen Getriebe gekoppelte Motor im Schnitt 4,6 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Das seien 0,3 Liter weniger als beim Vorgängermodell.

Zur Serienausstattung des Civic Hybrid zählen laut Hersteller unter anderem sechs Airbags und Klimaanlage. Ledersitze und Navigationssystem kosten einen Aufpreis.

Auch Accord wurde geliftet

Honda hat außerdem seine Mittelklasse-Baureihe Accord überarbeitet. Wie der japanische Autohersteller in Mainz mitteilte, bekommen Limousine und Kombi eine veränderte Frontpartie und ein neu gestaltetes Cockpit.

Außerdem besitzt der Kombi nun am Heck einen markanten Spoiler. Darüber hinaus bekommt auch der kleinste Benzinmotor serienmäßig ein elektronisches Stabilitätssystem, und alle Accord erhalten einen Bordcomputer. Der Verkauf der neuen Modelle beginnt laut Honda in diesen Tagen zu Preisen ab 23 400 Euro für die Limousine und 24 750 Euro für den Kombi.

Weitere Neuerungen sind laut Honda die Option auf einen Tempomat mit automatischer Abstandsregelung für 1 700 Euro sowie ein verbessertes Navigationssystem mit Sprachsteuerung und Bluetooth- Schnittstelle. Außerdem gibt es für den Diesel nun ein manuelles Sechsganggetriebe und als Nachrüstlösung für 750 Euro plus Montagekosten einen Partikelfilter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%