Ab 349 Euro
Tomtom: Erste online-fähige Navigationssysteme

Tomtom bringt zum Jahresende die nach eigenen Angaben ersten online-fähigen Navigationssysteme auf den Markt. Die Geräte GO 940 Live und GO 740 Live besitzen ein integriertes GPRS-Modem.

dpa/tmn BERLIN. Tomtom bringt zum Jahresende die nach eigenen Angaben ersten online-fähigen Navigationssysteme auf den Markt. Die Geräte GO 940 Live und GO 740 Live besitzen ein integriertes GPRS-Modem.

Damit werden unterwegs per Mobilfunkverbindung aus dem Internet für die Wegführung relevante Daten abgerufen, erklärte Marketing-Manager Hannes Albrecht zum Auftakt der Elektronikmesse IFA (29. August bis 3. September) in Berlin. Neben aktuellen Stau-, Verkehrs- und Routeninformationen ließen sich über den Live-Dienst aber auch Wetterberichte sowie über Google lokale Suchen zum Zielort abfragen.

Als Mobilfunkpartner für den neuen Live-Dienst ist laut Albrecht der Netzbetreiber Vodafone im Boot. Der Dienst ist während der ersten drei Monate nach Erwerb des Navigationsgerätes kostenlos. Anschließend werden pro Monat 9,95 Euro fällig. Freigeschaltet ist der Dienst vorerst allerdings nur für Deutschland. Die neuen Geräte sollen zum Weihnachtsgeschäft zu Preisen ab 349 Euro erhältlich sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%