Achtzylinder-Jeep mit 426 PS
Neue Sportmodelle für Chrysler und Jeep

HB NÜRNBERG. Den Chrysler 300c und den Jeep Grand Cherokee gibt es künftig auch als besonders sportliche SRT-Modelle. Das kündigte der Hersteller Chrysler an. Beide Fahrzeuge bekommen demnach eine überarbeitete Version des so genannten Hemi-V8-Motors, dessen Hubraum von 5,7 auf 6,1 Liter vergrößert wurde. Zudem wurden nach Werksangaben die Fahrwerke strammer abgestimmt, die Bremsen verstärkt, die Bodenfreiheit reduziert und das Design mit Schwellern und Spoilern modifiziert. Außerdem werden alle SRT-Modelle im Innenraum mit neuen Instrumenten und neuen Zierteilen aus Leder ausgestattet.

Im 300c leistet der Motor laut Chrysler 317 kW/430 PS und kommt auf maximal 569 Newtonmeter (Nm) Drehmoment. Geregelt von einer fünfstufigen Automatik beschleunigt er die Limousine in 5,3 und den Kombi in 5,4 Sekunden auf 100 Stundenkilometer (km/h). Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 265 km/h beschränkt, den Verbrauch gibt Chrysler mit 14,0 und 14,1 Litern an. Die Preise für die Sport-Modelle liegen nach Herstellerangaben 7 000 Euro über den üblichen Achtzylindern und beginnen bei 53 400 Euro für die Limousine und 55 800 Euro für den Touring.

Etwa 5 000 Euro mehr als für das bisherige Topmodell muss man für den Grand Cherokee SRT-8 ausgeben, der jetzt laut Hersteller für 63 690 Euro als erster Jeep der Sport-Division an den Start geht. Dort kommt der Achtzylinder dem Datenblatt zufolge auf 313 kW/426 PS und ebenfalls 569 Nm. Der Wagen beschleunigt in fünf Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt hier bei 245 km/h, der Verbrauch bei 16,4 Litern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%