Achtzylinder mit 450 PS
Alfa Romeo 8C Competizione als Serienversion

HB FRANKFURT/M. Die Serienversion des Supersportwagens Alfa 8C Competizione zeigt Alfa Romeo auf dem Pariser Autosalon. Der GT-Sportwagen werde in einer streng limitierten Auflage auf den Markt gebracht, teilt Alfa Romeo Deutschland in Frankfurt mit.

Als Antrieb des Supersportlers dient ein Achtzylinder-Aggregat mit 4,7 Litern Hubraum und 332 kW/450 PS, das ein maximales Drehmoment von 470 Newtonmetern auf die Kurbelwelle stemmt. Das Design des Zweisitzers soll wie die Modellbezeichnung auf die lange Sportwagengeschichte der italienischen Marke verweisen. Retro-Elemente sind jedoch gleichfalls mit moderner Technologie kombiniert. So verfügt der 8C beispielsweise über LED-Heckleuchten. Der auf der Messe in Paris vom 30. September bis 15. Oktober präsentierte Serien-8C wurde den Angaben zufolge eins zu eins von der Studie abgeleitet, die Alfa Romeo 2003 erstmals bei der IAA in Frankfurt gezeigt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%