ADAC-Statistik
189.000 Verkehrsstaus auf 450.000 Kilometer Länge

Der ADAC hat noch mal nachgerechnet. Die Länge der Staus in Deutschland übertraf demnach 2011 deutlich die mittlere Entfernung zwischen Erde und Mond.
  • 0

BerlinDie Gesamtlänge aller Staus auf deutschen Straßen ist in diesem Jahr nach einer Zählung des Automobilclubs ADAC auf 450.000 Kilometer gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr war dies eine Zunahme um etwa 50.000 Kilometer oder zwölf Prozent, wie der Verband am Donnerstag mitteilte. Die Länge sämtlicher Staus sei inzwischen deutlich größer als die mittlere Entfernung zwischen Erde und Mond, die rund 384.400 Kilometer beträgt.
2011 registrierte der ADAC nach eigenen Angaben insgesamt 189.000 Staus, das waren 3000 mehr als 2010 und 48.000 mehr als 2009.

Das Stau-Bundesland Nummer eins war demnach erneut Nordrhein-Westfalen (59.000 Staus), gefolgt von Berlin (30.000), Bayern (26.000) und Baden-Württemberg (18.000). Für seine jährliche Stau-Statistik wertete der Verband offizielle Verkehrsmeldungen der Polizei sowie Berichte von sogenannten Staumeldern und der ADAC-eigenen Straßenwacht aus.

Angesichts der regionaler Schwerpunktbildung forderte ADAC-Präsident Peter Meyer von der schwarz-gelben Bundesregierung in Berlin ein Umsteuern in der Straßenbaupolitik. «Die Politik hat sich in der Vergangenheit vor allem auf den Aufbau Ost konzentriert. Jetzt müssen wir prüfen, welche Autobahnen im Westen dringend ausgebaut werden müssen», erklärte er am Donnerstag in München.

In der Tageszeitung «Die Welt» (Donnerstagsausgabe) forderte Meyer, dass Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) die seinem Etat für 2012 zugesprochene zusätzliche eine Milliarde Euro für Verkehrsprojekte bevorzugt zur Sanierung maroder Fernstraßenbrücken verwenden solle. Momentan seien insgesamt rund 300 Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen baufällig, sagte er der Zeitung.

Ramsauer sprach sich gegen eine generelle Umschichtung zugunsten von Baumaßnahmen in Westdeutschland aus. «Wir müssen nach Bedarf und nicht nach Himmelsrichtung investieren», sagte der Minister der Zeitung.

Weniger Stau durch 60 Kilometer mehr Autobahn
Das deutsche Autobahnnetz wird nach Angaben des ADAC 2012 um 60 auf 12.690 km erweitert. So sollen Mitte des Jahres 17 km auf der A 71 zwischen dem Dreieck Südharz und Heldrungen (Sachsen-Anhalt/Thüringen) freigegeben werden; im September sieben km auf der A 33 zwischen Bielefeld/Brackwede und dem Kreuz Bielefeld.

Voraussichtlich zum Ende des Jahres, so der Club, werden Autofahrer auf der ausgebauten A 72 zwischen Rathendorf und Borna-Süd (Sachsen) auf 21 km freie Fahrt haben. Hinzu kommen kleinere Bauvorhaben.

Auch in Nachbarländern sowie in weiteren europäischen Staaten kündigt sich ein flüssigerer Verkehr an. Mit der Fußball-EM im Sommer im Nacken hat sich Polen das Ziel gestellt, sein Fernstraßennetz zu vergrößern und Staufallen abzubauen. Laut ADAC soll beispielsweise bis zum Juni die A 1 (Danzig - Lodz) um rund 70 km zwischen Kowal und Strykow wachsen, die A 2 (Frankfurt/Oder - Lodz) um circa. 90 km bis Warschau, und die A 4 (Görlitz - Krakau) soll durchgehend bis zur ukrainischen Grenze bei Korczowa führen.

Frankreich plant für Dezember 2012 die Übergabe eines 49 km langen Abschnitts nördlich von Lyon bis Balbigny auf der A 89 (Lyon - Clermont-Ferrand). Autofahrer in Richtung Bordeaux sparen damit bis zu 60 km, was auch deutsche Urlauber freuen wird. In Serbien soll die Südumfahrung der Hauptstadt Belgrad (E 75) bis zum Mai fertig sein, und in Spanien wird die Küstenautobahn A 8 (Santander - Gijon - Baamonde) um 52 km verlängert.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse)

Kommentare zu " ADAC-Statistik: 189.000 Verkehrsstaus auf 450.000 Kilometer Länge"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%