ADAC-Stauprognose für das Wochenende 20. bis 24. Mai
Stauprognose: Mehr „stop“ als „go“ am langen Wochenende

Am langen Christi-Himmelfahrts-Wochenende muss laut ADAC mit starkem Ausflugs- und Urlauberverkehr gerechnet werden. Viele Schulen bleiben am Freitag geschlossen, in Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt beginnen bereits die Pfingstferien, in Hamburg hingegen enden einwöchige Schulferien.

Auf den Autobahnen wird es vor allem am Mittwochnachmittag, am Samstag und am Sonntagnachmittag eng.

A 1 Köln - Bremen - Hamburg - Lübeck
A 2 Berlin - Hannover - Dortmund
A 3 Nürnberg - Frankfurt - Oberhausen
A 4 Dresden - Chemnitz - Leipzig
A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Kempten - Würzburg - Hannover - Hamburg - Flensburg
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 Berlin - Nürnberg - München
A 11 Berliner Ring - Uckermark - Stettin
A 10 Berliner Ring
A 19 Wittstock - Rostock
A 24 Berlin - Autobahndreieck Wittstock
A 81 Stuttgart - Singen
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau
A 99 Umfahrung München

Stauwarnung auch in Bremen: Rund 250 000 Besucher werden beim Evangelischen Kirchentag zu den rund 3 000 Veranstaltungen erwartet.

Im benachbarten Ausland sieht es nicht besser aus. Staus und Behinderungen sind in Österreich auf der Tauern-, Inntal-, Brenner- und Rheintalautobahn sowie auf der Fernpass-Route, in der Schweiz auf den Strecken Luzern - Chiasso und St. Gallen - Zürich - Bern zu erwarten.

In Italien, wo in diesen Tagen der Giro d `Italia für zusätzliche Verkehrsbehinderungen sorgt, wird es besonders eng auf der Brennerautobahn, den Routen Villach - Udine und Verona - Venedig - Triest sowie auf allen Fernstraßen in Küstennähe.

In Slowenien drohen Staus auf den Strecken Karawanken-Tunnel - Ljubljana sowie Spielfeld - Maribor - Ptuj - Macelj, in Kroatien auf den Verbindungen Zagreb - Zadar - Split, Triest - Pula und Triest - Rijeka sowie für die Küstenstraßen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%