Aktuelle Rechtsprechung
In Duplex-Garagen gilt besondere Aufmerksamkeitspflicht

Wer seinen Pkw in einer Duplex-Garage parkt, hat bei einer Beschädigung seines Fahrzeugs nicht unbedingt Anspruch auf Schadensersatz.

HB MÜNCHEN. Denn bei der Benutzung solcher Anlagen, in denen mehrere Fahrzeuge auf einer Hebebühne übereinander geparkt werden, sind Autofahrer nach einem Urteil des Amtsgerichts München zu besonderer Aufmerksamkeit verpflichtet.

Bei der Bedienung der Hebebühne hatte eine Autofahrerin das oben geparkte Fahrzeug unabsichtlich gegen einen Lüftungsschacht gedrückt. Dabei war die Heckscheibe zersprungen und ein Schaden von 2 300 Euro entstanden. Der Eigentümer klagte daraufhin auf Schadensersatz, da die Autofahrerin das Fahrzeug hätte sehen und Beschädigung durch den Stopp der Anlage verhindern können.

Dieser Argumentation folge das Gericht jedoch nicht. Der geschädigte Autobesitzer hätte vor dem Parken überprüfen müssen, ob die Bedienung der Hebebühne für anderen Autofahrer problemlos möglich sei. Da er dies nicht getan habe, bestehe auch kein Anspruch auf Schadensersatz, befand der Richter. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

(Aktenzeichen: 271 C 3012/07, Urteil vom 18. Juni 2007)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%