Alternative Kraftstoffe
Beste Ökobilanz für aufbereitetes Biogas

dpa/tmn BERLIN. Die beste Ökobilanz unter den alternativen Kraftstoffen hat aufbereitetes Biogas. Mit diesem Kraftstoff auf Basis von Gülle ließen sich die Treibhausemissionen um rund 90 Prozent reduzieren.

Das teilt der Trägerkreis Erdgasfahrzeuge in Berlin unter Berufung auf eine Studie der Schweizerischen Eidgenössischen Technischen Hochschulen (Empa) mit. Die Studie wurde im Auftrag der Berner Bundesregierung vorgenommen. Veredeltes Biogas wird auch Biomethan oder Bioerdgas genannt, eignet sich als Kraftstoff für alle Erdgasfahrzeuge.

Biotreibstoffe bestehen zwar meist aus nachwachsenden Rohstoffen - ihre Ökobilanz fällt den Angaben zufolge jedoch recht unterschiedlich aus. Gründe dafür sind Faktoren wie Anbau, Verarbeitung und auch Transport. Die Herstellung von Biokraftstoffen aus Rest- und Abfallstoffen biete deutliche Vorteile gegenüber der Produktion aus nachwachsenden Rohstoffen - in deren Umweltbilanz schlage der landwirtschaftliche Anbau negativ zu Buche. Trotzdem könnten auch mit Bioerdgas aus pflanzlichen Rohstoffen noch CO2-Einsparungen von 30 bis 50 Prozent erreicht werden. Die Herstellung von Bioerdgas aus Holz führe laut der Studie zu CO2-Einsparungen von etwa 70 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%