Amtsgericht Rendsburg
Garantie bleibt bei Wechsel der Autowerkstatt erhalten

dpa/gms RENDSBURG/OLDENBURG. Die Garantie für ein gebraucht gekauftes Auto bleibt beim Wechsel zu einer anderen Reparaturwerkstatt erhalten. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Rendsburg (Schleswig-Holstein) hervor, teilt die Rechtsanwaltskammer Oldenburg mit.

Schlägt eine erste Reparatur fehl, darf der Käufer dem Urteil zufolge wegen des Vertrauensverlustes die Werkstatt wechseln (Az.: elf C 146/05). In dem Fall waren zehn Monate nach dem Kauf an einem Fahrzeug Mängel aufgetaucht. Als diese nach einer Reparatur in der Werkstatt des Gebrauchtwarenhändlers wiederkehrten, gab der Käufer das Auto in eine andere, vom Verkäufer unabhängige Werkstatt. 60 Prozent der dort angefallenen Kosten forderte er mit Verweis auf die Garantiebestimmungen vom Händler zurück. Dieser musste nach dem Gerichtsentscheid zahlen.

Laut Gericht war es dem Käufer nicht zuzumuten, die Händlerwerkstatt erneut zu bemühen. Diese sei schon beim ersten Mal nicht in der Lage gewesen, den Fehler sachgemäß zu reparieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%