Nachrichten
Aston Martin bringt V8 Vantage auch als Roadster

Aston Martin wird den V8 Vantage auch als Roadster anbieten. Der offene Zweisitzer wird seine Premiere am 29. November auf der Autoshow in Los Angeles feiern und im zweiten Quartal des nächsten Jahres in den Handel kommen.

dpa/gms GAYDON. Aston Martin wird den V8 Vantage auch als Roadster anbieten. Der offene Zweisitzer wird seine Premiere am 29. November auf der Autoshow in Los Angeles feiern und im zweiten Quartal des nächsten Jahres in den Handel kommen.

Das teilte der britische Sportwagenhersteller in Gaydon mit. Über die Preise machte das Unternehmen noch keine Angaben.

Für Open-Air-Freunde bekommt der Sportwagen ein klassisches Stoffverdeck mit drei Lagen, das nach Angaben des Herstellers vollautomatisch geöffnet und geschlossen werden kann. Dieser Vorgang dauert 18 Sekunden und lässt sich bis zu einer Geschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde ausführen (km/h). Weil das Verdeck unter einer speziellen Klappe hinter den Rücksitzen abgelegt wird, verringert sich das Kofferraumvolumen allerdings auf 144 Liter.

Angetrieben wird der 4,38 Meter lange Roadster von einem 4,3 Liter großen Achtzylinder mit 283 kW/385 PS und maximal 410 Newtonmeter Drehmoment. Er beschleunigt den Zweisitzer in fünf Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h. Dabei wird es laut Aston Martin die Wahl zwischen zwei Getriebevarianten geben: einer manuellen Sechsgang-Schaltung oder der neuen Sportautomatik mit Schaltpaddeln am Lenkrad.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%