Auch als Sport-Version und Erdgas-Modell
Fiat erweitert die Modellpalette des Panda

dpa/gms FRANKFURT/MAIN. Fiat erweitert die Modellpalette des Panda um eine sportliche Version und eine Ausführung für den Betrieb mit Erdgas. Das teilte der italienische Autohersteller in Frankfurt mit.

Danach steht der Kleinwagen ab sofort zu Preisen ab 12 990 Euro als sportlicher Panda HP mit 75 kW/100 PS starkem 1,4-Liter-Motor bei den Händlern. Der Vierzylinder beschleunigt den 975 Kilo schweren Zweitürer in 9,5 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 185 Stundenkilometern (km/h) liegen.

Neben dem kräftigeren Motor bekommt der Panda HP laut Fiat ein straffer abgestimmtes Fahrwerk, stärkere Bremsen und eine sportliche Ausstattung: Die Sport-Version ist von außen an einem neuen Stoßfänger mit großem Lufteinlass, einem Spoiler, verchromtem Auspuffendrohr und Breitreifen zu erkennen. Innen gibt es ein Lederlenkrad, Sportsitze und eine „Sport“-Taste - sie dient dazu, die Lenkkraft zu regulieren und das Ansprechverhalten des Gaspedals einzustellen.

Daneben wird es den Panda ab Anfang 2007 auch mit kombiniertem Benzin- und Erdgasantrieb geben. Dafür bekommt der 39 kW/52 PS starke Kleinwagen zwei zusätzliche Gastanks am Unterboden - sie sollen weder den Innenraum noch das Ladevolumen beeinträchtigen. Die Zusatztanks fassen 72 Liter und erhöhen die Reichweite des Kleinwagens laut Fiat um 300 Kilometer. Ein Preis wurde noch nicht genannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%