Audi denkt auch über kleinere Diesel nach
A5 startet Ende Juni ab 40 850 Euro

dpa/gms VERONA. Audi bringt Ende Juni das Modell A5 zu den Händlern. Das neue Mittelklasse-Coupé wird zunächst mindestens 40 850 Euro kosten, wie der Hersteller bei einer Präsentation in Verona in Italien mitteilte.

Dafür gibt es den Zweitürer mit einem 2,7 Liter großen Diesel, der 140 kW/190 PS leistet und 232 Stundenkilometer (km/h) ermöglicht. Den Kraftstoffverbrauch gibt Audi mit 6,7 Litern und den CO2-Ausstoß mit 178 Gramm pro Kilometer (g/km) an.

Alternativ verkaufen die Bayern den A5 für 44 000 Euro mit einem 3,2 Liter großen Benzin-Direkteinspritzer mit 195 kW/265 PS. Er beschleunigt auf 250 km/h, verbraucht 8,7 Liter und stößt 207 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Ein 3,0-Liter-TDI mit 176 kW/240 PS und Allradantrieb steht mit 45 100 Euro in der Liste. Er kommt auf 250 km/h, 7,2 Liter und 191 g/km. Als erster Vierzylinder folgt im Herbst ein 1,8-Liter-Tsfi mit 125 kW/170 PS. Außerdem sind Angaben aus dem Unternehmen zufolge auch kleinere Diesel und ein V8-Benziner denkbar.

Bereits sicher dagegen ist das Sportmodell S5, das zeitgleich mit dem A5 eingeführt wird. Es treibt ein 4,2 Liter großer Achtzylinder mit 260 kW/354 PS an, der serienmäßig mit quattro-Antrieb kombiniert ist. Für ihn weist das Datenblatt eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, einen Verbrauch von 12,4 Litern und einen CO2-Ausstoß von 298 Gramm aus. Seinen Preis beziffert Audi mit 55 900 Euro.

Der A5 trägt das „Audi-Gesicht“ mit „Singleframe“-Kühlergrill, der von kantig geschnittenen Scheinwerfern flankiert wird. In Verbindung mit den aufpreispflichtigen Xenon-Scheinwerfen gibt es dazu ein Tagfahrlicht mit LED-Technik. Die Seitenansicht zeigt rahmenlose Scheiben und eine abgedunkelte B-Säule sowie betonte Radläufe.

Das A5-Coupé nutzt bereits die Technik der nächsten A4-Generation, die nach Informationen aus Unternehmenskreisen als Limousine ihren Einstand im Herbst auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt/Main gibt und als Avant im März 2008 auf dem Genfer Autosalon stehen wird. Außerdem ist wieder ein Cabrio vorgesehen, das dann allerdings statt A4 ebenfalls A5 heißen könnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%