Auf den Prius folgt der Sai
Toyota stellt zweites Hybrid-Modell vor

Toyota bringt in Japan mit der Stufenheck-Limousine Sai ein weiteres Hybrid-Modell auf den Markt. Premiere feierte der geräumige Bruder des Prius auf der Motorshow in Tokio (24. Oktober bis 4. November).
  • 0

dpa/tmn/ap TOKIO. Ob der Sai auch nach Europa kommt, wurde auf der Messe nicht mitgeteilt. Allerdings erscheint ein Import unwahrscheinlich: Auf der IAA in Frankfurt wurde bereits der kompakte Auris als Hybridversion in Aussicht gestellt - zudem sind Stufenhecklimousinen ohnehin weniger gefragt.

Angetrieben wird der Viertürer mit der Kombination aus einem 2,4 Liter großen Benziner mit 110 kW/150 PS und einem aus konventionellen Nickel-Metall-Hybrid-Akkus gespeisten Elektromotor, der es auf 105 kW/143 PS bringt. Die maximale Systemleistung gibt Toyota mit 140 kW/190 PS.

So kommt der rund 4,50 Meter lange Wagen im japanischen Normzyklus auf einen Verbrauchswert von 23 Kilometern pro Liter Benzin (beim Prius sind es 38 Kilometer) - umgerechnet also weniger als vier Liter auf 100 Kilometer.

Der Verkauf beginnt am 7. Dezember zunächst nur in Japan, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Angestrebt wird ein monatlicher Absatz von 3 000 Fahrzeugen zu einem Preis ab 3,38 Mio. Yen (24 915 Euro). Gefertigt wird das Auto im südwestjapanischen Werk Kyushu.

Vom Prius wurden seit der Einführung vor zehn Jahren weltweit mehr als 1,4 Mio. Fahrzeuge verkauft.

Kommentare zu " Auf den Prius folgt der Sai: Toyota stellt zweites Hybrid-Modell vor"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%