Auto
Parkautomat nimmt Münze nicht an: Fahrer muss andere einwerfen

Wenn ein Parkautomat eine Münze nicht akzeptiert, darf der Autofahrer nicht auf das Entrichten der Gebühr verzichten. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm hervor, auf das die Arag Versicherungen in Düsseldorf hinweisen.

dpa/gms HAMM/DüSSELDORF. Wenn ein Parkautomat eine Münze nicht akzeptiert, darf der Autofahrer nicht auf das Entrichten der Gebühr verzichten. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm hervor, auf das die Arag Versicherungen in Düsseldorf hinweisen.

Das Gericht verurteilte (Az.: drei Ss OWi 576/05) einen Mann zum Bezahlen eines Strafzettels über fünf Euro, den er in einem solchen Fall erhalten hatte.

Der Autofahrer hatte nur ein einziges 50-Cent-Stück bei sich, das der Automat bei mehreren Versuchen nicht annahm. Daraufhin parkte der Mann ohne Parkschein und erhielt dafür ein „Knöllchen“ - gegen das er sich vor Gericht wehrte. Dieses urteilte jedoch, der Fahrer hätte die „Funktion des Geräts durch richtigen Münzeinwurf auslösen“, es also mit einer anderen Münze versuchen müssen. Anders wäre die Lage lediglich im Fall eines Defekts des Automaten zu bewerten gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%