Auto
Schadensersatz auch bei altem Auto

Auch Halter alter Autos können für die Erstattung der Reparaturkosten nach einem Unfall die Stundensätze einer Markenwerkstatt ansetzen. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein (DAV) in Berlin hin.

dpa/gms BERLIN/MüNCHEN. Auch Halter alter Autos können für die Erstattung der Reparaturkosten nach einem Unfall die Stundensätze einer Markenwerkstatt ansetzen. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein (DAV) in Berlin hin.

Der Verein bezieht sich dabei auf ein Urteil des Amtsgerichts München. Das Auto des Geschädigten war zum Zeitpunkt des Unfalls bereits sieben Jahren alt. Er wollte vom Unfallgegner den Angaben zufolge den so genannten fiktiven Stundensatz, also die Kosten, die entstehen würden, wenn er das Auto in einer Markenwerkstatt reparieren lassen würde. Der Beklagte wollte dies nicht zahlen und verwies auf die Stundensätze freier Werkstätten.

Nach Auffassung des Gerichts hat der Kläger jedoch Anspruch auf Erstattung der Stundensätze einer markengebundenen Fachwerkstatt (Az.: 343 C 34 380/05). Dies gelte unabhängig davon, ob und gegebenenfalls wie er den Wagen tatsächlich reparieren lasse. Auch das Alter des Fahrzeugs ändere daran nichts, so der DAV.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%