Auto-Technik
Linienbus testet Motorklappe aus Hanf

Ob sich Karosserieteile aus nachwachsenden Rohstoffen für die Fertigung von Linienbussen eignen, wird zurzeit im Braunschweiger Nahverkehr getestet. Ein Bus fährt dazu seit kurzem mit einer Motorklappe aus Hanffasern und Leinöl herum.

HB DÜSSELDORF. Gegenüber herkömmlichen Bauteilen aus Kunstharz bieten Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen laut Projektleiter Hans-Bernhard von Buttlar etliche Vorteile: Sie seien leichter, und bei ihrer Produktion fielen keine Schadstoffe an. Die Industrie habe großes Interesse an dem Material.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%