Auto
Tuning-Paket „John Cooper Works“ fürs Mini Cabrio

Kurz nach der Premiere des neuen Mini Cabrios reicht BMW nun die Tuning-Variante des offenen Kleinwagens nach. Das analog zu den geschlossenen Varianten „John Cooper Works“ genannte Modell hat auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März) Premiere.

dpa/tmn MüNCHEN. Kurz nach der Premiere des neuen Mini Cabrios reicht BMW nun die Tuning-Variante des offenen Kleinwagens nach. Das analog zu den geschlossenen Varianten "John Cooper Works" genannte Modell hat auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März) Premiere.

Noch im März kommt es zu den Händlern. Die Preise beginnen laut BMW in München bei 31 350 Euro. Angetrieben wird der kleine Kraftprotz vom bekannten 1,6 Liter-Benzindirekteinspritzer mit Turbolader, dessen Leistung auf 155 kW/211 PS gesteigert wurde. Mit maximal 260 Newtonmetern (Nm) beschleunigt der Motor den Kleinwagen in 6,9 Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h. Mit Hilfe eines sogenannten Overboosts erhöht sich das Drehmoment kurzfristig sogar auf 280 Nm. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 7,1 Litern an (CO2-Ausstoß: 169 g/km).

Zum stärkeren Motor gibt es ein strafferes Fahrwerk, eine stärkere Bremsanlage sowie eine Sporttaste, mit der sich auf Knopfdruck der Charakter von Lenkung und Motorelektronik verändern lässt. Außerdem haben die Bayern die Karosserie etwas muskulöser gestaltet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%