Auto-Zubehör
Was die Tuning-Firmen Neues bieten

Umfangreiches Spoilerwerk, Tieferlegungen, Leistungssteigerungen und andere Extras gibt es aktuell von Eibach, Abt, Hartge, Brabus, in.pro, Novitec, Lorinser, AC Schnitzer, O.ct Tuning, Carlsson und Hamann. Eine Übersicht über Preise und Details.

Eibach legt den GTI tiefer

Der neue VW Golf GTI lässt sich mit neuen Fahrwerksfedern von Eibach tiefer legen. Die "Sportline"-Federn (145 Euro) senken den Fahrzeugschwerpunkt vorn um 25 und hinten um 20 Millimeter ab. Alternativ hat der Tuner für den GTI das "Prostreet-S"-Gewindefahrwerk (808 Euro) im Programm. Damit können Fahrer die Fahrzeughöhe nach eigenem Bedarf variabel einstellen.

Abt macht TT stärker

Schicker und stärker soll der Audi TT Roadster mit Hilfe eines Tuning-Programms von Abt werden. Es enthält eine neue Frontschürze, seitliche Anbauteile, einen Heckschürzeneinsatz und einen Heckflügel sowie verschiedene Sonderräder. Dazu gibt es Leistungssteigerungen, zum Beispiel für den ab Werk 147 kW/200 PS starken Tfsi-Benziner mit 2,0 Litern Hubraum: Sie bringen den Direkteinspritzer auf 177 kW/240 PS oder sogar auf 221 kW/300 PS.

Aerodynamik-Bausatz von Hartge für den 1er

Das Tuning-Unternehmen Hartge hat neues Zubehör für den 1er BMW im Programm. Für die Kompaktbaureihe gibt es einen Aerodynamik-Bausatz mit Frontspoilerlippe, Heck- und Dachspoiler sowie einen Nachschalldämpfer aus Edelstahl. Er besitzt runde Doppelendrohre und soll neben der Optik auch den Motorklang verbessern.

Nachrüst-Standlichtringe für ältere 3er

Neue Klarglas-Doppelscheinwerfer der Firma in.pro verpassen älteren 3er BMW "durchdringende Augen". Die markanten Standlichtringe leuchten auf Basis des Edelgases Krypton. Erhältlich ist der Nachrüstsatz für Limousine, Cabrio und Coupé der bis 1998 gebauten 3er-Generation. Für den 3er Compact ist es nicht verfügbar.

Kompressormotor für Maserati Gran Turismo S

Auf satte 442 kW/600 PS bringt Tuner Novitec die Leistung des Maserati Gran Turismo S. Der Luxus-Sportwagen steht ab Werk mit 323 kW/440 PS im Datenblatt. Mittel zum Zweck ist ein neuer Kompressormotor mit 4,7 Litern Hubraum. Die Karosserie wurde mit Aerodynamik-Komponenten aus Sichtkarbon modifiziert.

Seite 1:

Was die Tuning-Firmen Neues bieten

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%