Autofahrer
Erfahrene missachten die Regeln öfter

Ein Drittel der Autofahrer in Deutschland glaubt nicht daran, die Führerscheinprüfung noch einmal bestehen zu können. Das hat eine repräsentative Umfrage des Marktforschers GfK in Nürnberg ergeben.

dpa/tmn NÜRNBERG. Ein Drittel der Autofahrer in Deutschland glaubt nicht daran, die Führerscheinprüfung noch einmal bestehen zu können. Das hat eine repräsentative Umfrage des Marktforschers GfK in Nürnberg ergeben.

Viele erfahrene Verkehrsteilnehmer nehmen es laut der Umfrage mit den Regeln nicht mehr so genau: Fast die Hälfte der Befragten (45,8 Prozent) hält sich nach eigenen Angaben nicht an Tempolimits. 41,7 Prozent vernachlässigen den Schulterblick beim Überholen.

Abstandsregeln und Stoppschilder werden nur von jeweils rund zwei Dritteln der Autofahrer beachtet. Und jeder Fünfte gibt zu, beim Ein- und Ausparken nicht konsequent zu blinken. Im Auftrag der Versicherung DA Direkt hatte die GfK 700 Autofahrer befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%