Autojahr 2013: Die goldene Mitte

Autojahr 2013Die goldene Mitte

In puncto Neuheiten wird das Autojahr 2013 ein Fest. Rund 160 neue Modelle wollen die Hersteller und Importeure binnen zwölf Monate in den Handel bringen. Wir zeigen die Neuheiten der gewinnträchtigen Mittelklasse.

  • 1

    Kommentare zu " Autojahr 2013: Die goldene Mitte"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Ich weiss nicht so, ob das jetzt so richtig ist. Die Franzosen kaufen ja auch eher heimische Autos; und da kommt sicherlich so manches auch aus sonstwo her.

      De facto denke ich ist es egal; ich persönlich finde, das die wenigsten neuen Autos wirklich Rasse und Charakter haben.
      Einen neuen Golf? Gähn...Audi ab A1+...langweilig. Alles sieht in etwa identisch aus. Viel Geld für sicherlich moderne und zuverlässige Autos; aber eben...langweilig; für mich persönlich jedenfalls.

      Können Sie einen 3er von einem 5er auf Anhieb erkennen? War früher irgendwie anders.

      Klar, an´s Ziel bringen sie alle einen; aber so richtig "wum´s" in der Magengegend verursacht kaum ein Auto.

      Deshalb legen Oldtimer so richtig zu ... da merkt man noch das ein Auto lebt.


    Serviceangebote