Autokauf auf Pump
Männer haben mehr Kredit

Männer nehmen doppelt so häufig wie Frauen einen Autokredit in Anspruch wie Frauen. Per Kredit finanzieren Männer den Autokauf mit durchschnittlich 11.643 Euro. Bei Frauen sind es 9.708 Euro.
  • 0

MünchenMänner nehmen doppelt so häufig einen Autokredit in Anspruch wie Frauen. Per Kredit finanzieren Männer den Autokauf laut einer Analyse des Internet-Vergleichsportals Check24 mit durchschnittlich 11.643 Euro. Bei Frauen sind es 9.708 Euro. Am häufigsten fließt das Geld in die Anschaffung eines VW, BMW und Audi. Bei den Männern folgen Mercedes-Benz und Opel, bei den Frauen Opel und Ford. Der Anteil der Frauen, die eine Kleinwagen-Marke wie Renault, Peugeot, Fiat, Citroën, Kia, Smart oder Mini finanzieren, beträgt 18 Prozent.

Alle seit 2011 eingegangenen Autokredit-Anfragen flossen in die Auswertung ein. Außer der durchschnittlichen Kreditsumme, dem vereinbarten Zínssatz und dem Geschlecht wurden auch Bundesland und finanzierte Automarke erfasst. Gemäß der im Check24-Autokreditatlas zusammengefassten Analyse liegt im Westen Deutschlands die durchschnittliche Kreditsumme (11 303 Euro) um rund vier Prozent (393 Euro) über der im Osten, denn dort fallen die Gehälter niedriger aus.

Dennoch verschulden sich Verbraucher aus dem Osten Deutschlands laut dem Portal proportional höher als Verbraucher aus dem Westen, wo knapp 20 Prozent höhere Einkommen bezahlt werden. Es sei denn, der Kreditnehmer ist eine Frau: Die Bonität weiblicher Autokäufer fällt wegen der geringeren Monatseinkünfte schlechter aus, weshalb ihnen die Banken weniger Geld zu schlechteren Konditionen zugestehen.

Kommentare zu " Autokauf auf Pump: Männer haben mehr Kredit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%