Autosalon Genf: Mercedes stellt „Bluetec“-Vierzylinder vor

Autosalon Genf
Mercedes stellt „Bluetec“-Vierzylinder vor

Mercedes stellt beim Genfer Autosalon weitere Entwicklungsschritte seiner „Bluetec“-Strategie für umweltfreundliche Dieselmotoren vor. Das teilt der Autohersteller in Stuttgart mit.

dpa/gms STUTTGART. Auf der Automesse hat in einer Studie auf Basis der neuen C-Klasse der erste Vierzylinder-Diesel mit der fortschrittlichen Abgasreinigungs- Technologie Premiere. Das Aggregat des Vision C 220 „Bluetec“ soll bei einer Leistung von 125 kW/170 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Newtonmetern nur 5,5 Liter Diesel verbrauchen. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von rund 146 Gramm pro Kilometer.

Mit Hilfe der verwendeten „Bluetec“-Komponenten sollen zudem Kohlenmonoxid, Rußpartikel und Stickoxide (NOx) im Abgas deutlich verringert werden. Möglich wird das durch die Kombination eines Oxidations-Katalysators mit einem Partikelfilter, einem NOx-Speicherkatalysator und einem zusätzlichen SCR-Katalysator.

Mercedes sieht die „Bluetec“-Technologie als Lösungsansatz, wie die strengen Grenzwerte der künftigen Euro-6-Abgasnorm für Dieselmotoren erreicht werden können. In den USA wird die Abgasreinigungs-Technologie bereits seit Oktober im E 320 „Bluetec“ verkauft. Zurzeit werde die Technologie auf die europäischen Marktanforderungen abgestimmt, heißt es. Ziel sei es, „Bluetec“ vom Jahr 2008 an auch PKW-Kunden in Europa anzubieten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%