Autosalon Paris
VW will „Cross“-Familie offenbar erweitern

dpa/gms PARIS. Nach Crosspolo und Crossgolf will Volkswagen offenbar auch einen Crosstouran auf den Markt bringen. Den Kompaktvan Touran werde es ebenfalls in einer Ausführung geben, die das Fahrzeug mit erhöhter Bodenfreiheit, auffälliger Beplankung und Unterfahrschutz optisch in die Nähe eines Geländewagens rückt. Das wurde beim Pariser Automobilsalon aus Unternehmenskreisen bekannt. Auf der Messe in der französischen Hauptstadt hat der Crossgolf seine Premiere.

Mit dem Touran wäre die so genannte Cross-Familie bei VW dann aber komplett. Einen Crosspassat werde es auf keinen Fall geben, hieß es in Paris. Die Idee hinter der Modellvariante sei, das jeweilige Basismodell der Kleinwagen- und Kompaktklasse optisch und von der Ausstattung her näher an die höheren Fahrzeugklassen zu rücken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%