Aveo
Chevrolet bringt Kalos-Nachfolger auf den Markt

Chevrolet bringt im April den Nachfolger des Kalos in den Handel. Wie der Hersteller in Marseille mitteilte, wird der Fünftürer künftig den Namen Aveo tragen.

dpa/tmn MARSEILLE. Die Preise stehen noch nicht fest, sollen sich aber am Vorgänger orientieren und deshalb bei knapp unter 11 000 Euro beginnen. Für den Genfer Autosalon (6. bis 16. März) hat das Unternehmen zudem einen dreitürigen Aveo angekündigt, der im Juni in den Handel kommen und den Preis möglicherweise unter 10 000 Euro drücken soll.

Der jetzt vorgestellte Fünftürer hat eine neue Frontpartie und wurde auch innen aufgewertet. Der als erster Chevrolet in Europa gebaute Wagen stammt aus einem Werk in Warschau, bietet auf einer Länge von 3,92 Metern Platz für fünf Personen und hat einen Kofferraum mit 220 Litern Fassungsvermögen. Wird die Rückbank umgeklappt, fasst er laut Chevrolet 980 Liter.

Beim Antrieb bietet der Hersteller die Wahl zwischen zwei Benzinmotoren. An der Basis steht ein neuer 1,2-Liter mit 62 kW/84 PS, darüber rangiert der optimierte 1,4-Liter, der laut Chevrolet künftig auf 74 kW/101 PS kommt. Damit beschleunigt der Kleinwagen in 12,4 oder 13,0 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde (km/h) und erreicht Spitzengeschwindigkeiten von 172 und 176 km/h.

Obwohl beide Motoren stärker sind als im Kalos, geht der Verbrauch zurück. Der 1,2-Liter spart den Angaben zufolge 14 Prozent und steht nun mit 5,5 Litern und 132 Gramm CO2 pro Kilometer (g/km) im Datenblatt. Für den 1,4-Liter nennt Chevrolet 5,9 Liter und 140 g/km. Ein Diesel sei zwar nicht in Planung, doch für sparsame Kunden werde es den Aveo wie alle Europa-Modelle von Chevrolet auch mit einer Flüssiggasumrüstung geben, kündigte Pressesprecher Uwe Rowold an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%