Bentley für Kinder
Britische Familientauglichkeit

Bis die Edelmarke Bentley ihr geplantes SUV auf die Straßen schickt, kann sich der Nachwuchs jetzt schon mit einem Fahrzeug der Briten beschäftigen. Natürlich nur im Tausch gegen entsprechendes Kleingeld.
  • 0

Der Blower aus den 1920er Jahren war seinerzeit die schnellste Art einen Bentley zu fahren. Nun haben die Engländer die Ikone neu ausgelegt – und zwar für Kinder im Alter von zwei bis fünf. Die Fahrer müssen zwar ohne ein starkes Aggregat auskommen, werden sich dafür aber sicher nicht über den einzigen Sitz und den fehlenden Kofferraum beschweren.

Wie es sich für den Edelhersteller gehört, ist auch das Spielzeugauto exklusiv und liebevoll verarbeitet.

Massives Holz mit der typisch britischen grünen Hochglanz-Lackierung, Aluminium-Rennsportfelgen und ein Sitz aus handgenähtem Leder bestimmen das Bild.

Jedes der Bentley Blower Ride-On-Modelle erhält ein personalisiertes Nummernschild auf das rostfreie Stahlgitter an der Front. Über 60 Stunden Arbeit sollen in jedem Fahrzeug stecken.

Bestellbar ist der kleine Brite über den Online-Shop von Bentley. Die Modelle werden mit einer hölzernen Garage und einem schützenden Überzug geliefert.

Im Vergleich zum  Original ist der Spielrenner geradezu ein Schnäppchen. Lediglich 4.000 Euro müssen investiert werden.

Kommentare zu " Bentley für Kinder : Britische Familientauglichkeit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%