Bestseller im Januar
Zwei Chinesen in der globalen Top Ten

Toyota Corolla, VW Golf und Ford F-Serie: Unter den zehn weltweit meistverkauften Autos finden sich die üblichen Verdächtigen. Aber auch die Chinesen sind mittlerweile prominent vertreten.
  • 0

Der Toyota Corolla war mit knapp 97.000 neu zugelassenen Einheiten im Januar das weltweit gefragteste Pkw-Modell. Rang zwei ging einer Erhebung der Marktbeobachter von „Focus 2 Move“ zufolge an den VW Golf mit knapp 88.000 Neuzulassungen. Auf dem dritten Platz rangierte der Ford Focus mit 72.783 Einheiten.

Bereits auf Rang vier fand sich das erste chinesische Auto. Der Wuling Hongguang verdrängte mit 70.580 Einheiten den Januar-Primus von 2014, den Pick-up der Ford F-Serie (65.207 Neuzulassungen), auf Rang fünf. Der Kompakt-Van zählt seit Jahren zu den Bestsellern in China, wo er von SAIC und General Motors gebaut wird.

Auch Rang neun ging im Januar an ein Modell aus dem Reich der Mitte: der VW Lavida. Die kompakte Limousine basiert auf der Plattform des Golf IV und wurde unter Federführung von VWs Joint-Venture-Partner SAIC für den dortigen Markt entwickelt.

Komplettiert wird die Top Ten der weltweit meistverkauften Pkw im Januar von Hyundai Elantra, VW Polo, VW Passat und VW Jetta. Beliebteste Premium-Modelle waren die Mercedes C-Klasse und der BMW 3er.

Kommentare zu " Bestseller im Januar: Zwei Chinesen in der globalen Top Ten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%