Betroffen ist Baureihe 993
Porsche ruft 18 000 Carrera 911 zurück

Der Sportwagenhersteller Porsche ruft weltweit mehr als 18 000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück.

HB STUTTGART. Bei höherer Geschwindigkeut könnte sich unbeabsichtigt das Stoffverdeck beim Carrera 911 Cabriolet öffnen, teilte der Autobauer am Mittwoch in Stuttgart mit.

Betroffen von der Überprüfung des Verdecks bei der Baureihe 993 mit den Baujahren August 1993 bis Januar 1998 seien in Deutschland rund 6000 Fahrzeuge. In Europa würden insgesamt rund 8250 und in den USA rund 8950 Porsche-Sportwagen überprüft. Durch die Fehlfunktion des Verdecks seien bisher weder Unfälle noch Personenschäden bekannt geworden.

Ein Porsche-Sprecher sagte, der Rückruf werde das Unternehmen voraussichtlich „einen einstelligen Millionenbetrag“ kosten. Für solche Rückrufe gebe es Rückstellungen. „Wir rechnen mit Kosten zwischen fünf und zehn Millionen Euro“, sagte der Sprecher. Der Rückruf von Fahrzeugen in die Werkstätten sei bei Porsche im Vergleich mit anderen Herstellern eher selten. Zuletzt habe Porsche im März dieses Jahres Fahrzeuge in die Werkstätten einbestellt.

Auslöser für die jüngste Rückrufaktion sind nach Porsche-Angaben Risse im Antriebszahnrad des Motors für die Verdeck-Verriegelung, die bei drei Fahrzeugen festgestellt wurden. „Porsche hat sich daraufhin entschlossen, alle Fahrzeuge dieses Sportwagen-Typs aus Sicherheitsgründen überprüfen zu lassen“, teilte der Stuttgarter Autokonzern mit.

An der Börse verloren die Porsche-Aktien bei knapp behauptetem Gesamtmarkt 0,6 Prozent auf 474 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%