Blick in die Zukunft des Automobils: Pfeilschnell unterwegs

Blick in die Zukunft des Automobils
Pfeilschnell unterwegs

Bei der Detroit-Motor-Show, die am kommenden Sonntag ihre Pforten öffnet, lassen die Automobilhersteller nicht nur ihre aktuellen Modelle an den Start gehen. Auch ein Blick in die Zukunft des Automobilbaus wird den Besuchern erlaubt.

FRANKFURT. Ferrari setzt hierbei auf den Nachwuchs. Autodesign-Studenten der weltweit wichtigsten Schulen lieferten sich ein Wettrennen um den Ferrari der Zukunft. Die besten 20 Studien dieses „Concepts of the Myth“ sind in Detroit zu sehen. Natürlich nicht im Original, sondern im Maßstab 1:4 geben sich die Renner aus Maranello in der amerikanischen Autometropole ein Stelldichein.

1:1 heißt es dagegen bei Nissan. „Urge“, zu Deutsch „Drang“, heißt das Concept-Auto des japanischen Autokonzerns, das in Detroit Weltpremiere feiern wird. Der 3,98 Meter lange, 1,82 Meter breite und 1,26 Meter kleine Dynamiker entstand nach den Ideen von jungen, computerbegeisterten Autofans. Wer beim Design des „Urge“ ein wenig an einen Smart-Roadster erinnert wird, den täuscht sein Auge nicht.

Angeblich soll die „Urge“-Optik aber von einem Sportmotorrad inspiriert sein. Was dafür spricht, ist der kleinvolumige, hochdrehende Motor der Studie. Kleinvolumiges wird auch vom Preis des „Urge“ gemunkelt: Lediglich 20 000 Dollar soll er gegebenenfalls einmal kosten.

Ein kompakter Sportwagen schwebte auch Mazda bei seinem Concept-Auto „Kabura“ vor. Der Modellname steht im Japanischen für das Geräusch eines abgeschossenen Pfeils. Diese Dynamik hat Mazda auch in seine Studie transformiert. Dafür spricht in erster Linie die extrem flache Linienführung des „Kabura“. Die Technik der Mazda-Studie basiert auf einem Frontmotor mit klassischem, sportlichem Heckantrieb.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%