BMW
5er ab September mit neuer Lichttechnik

dpa/tmn MüNCHEN. BMW bietet für den 5er ab September eine neue Scheinwerfertechnik als Sonderausstattung an. Mit der variablen Lichtverteilung lasse sich die Sicht auf gerader Strecke verbessern, teilt das Unternehmen in München mit.

So werde der Lichtkegel bei höherem Tempo etwa auf der Autobahn automatisch erweitert. Im Stadtverkehr sorge eine breite Lichtverteilung bei Geschwindigkeiten unter 50 Stundenkilometern (km/h) dafür, dass Fahrer Hindernisse schneller erkennen können. Zudem wird beim Einschalten der Nebelscheinwerfer der Nahbereich durch eine breite Lichtstreuung stärker aufgehellt.

Das neue Fahrerassistenzsystem ist laut BMW im Paket mit Abbiege- und adaptivem Kurvenlicht für einen Aufpreis von 450 Euro erhältlich. Zusätzlich fallen rund 1 000 Euro für die Sonderausstattung mit Bi-Xenon-Scheinwerfern an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%