BMW M6 Coupé Competition Edition
Das Gegenteil von dezent

Hier bekommt der geneigte BMW-Fan gleich zweimal Schnappatmung: Einmal beim Anblick des Autos und dann bei der Preisliste.
  • 0

Bei diesem Bayer dürfte so mancher Besucher Herzklopfen bekommen: BMW bringt sein M6 Coupé in einer nachgeschärften Competition Edition mit auf die IAA (17. bis 27. September). Der 4,4 Liter große V8-Turbobenziner leistet nun 441 kW/600 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern. Damit ist das Hochleistungscoupé bis zu 305 km/h schnell, wenn man das optionale „M Driver’s Package“ hinzu gebucht hat.

Zwei Außenlackierungen stehen zur Wahl: Austin Gelb metallic oder Alpinweiß, bei letzterer Farbe trägt das Editionsmodell Dekorstreifen in den BMW-M-Farben. Unter anderem Heckspoiler und -diffusor sind aus Carbon, wie auch einige Dekorelemente im Interieur. Eine Leder-Vollausstattung mit Kontrastnähten in Wagenfarbe sowie Schriftzüge „M6 Competition“ sind ebenfalls Bestandteil des Pakets.

Ein Schnäppchen ist die Neuerung aus München nicht. In der Preisliste steht das M6 Coupé für mindestens 126.600 Euro. Der Aufpreis für die Competition Edition liegt bei 17.700 Euro, Voraussetzung für die Buchung ist das Competition Paket, das noch einmal mit 9.500 Euro zu Buche schlägt und an einige andere kostspielige Extras gekoppelt ist.

Kommentare zu " BMW M6 Coupé Competition Edition : Das Gegenteil von dezent"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%