BMW-Rückruf
230.000 Autos müssen zurück in die Werkstatt

230.000 Autos von BMW müssen in den USA nochmal zurück in die Werkstatt. Bereits 2015 waren sie Teil eines Rückrufs von 900.000 Fahrzeugen gewesen. Der Grund: defekte Airbags vom japanischen Hersteller Takata.
  • 1

MünchenWegen möglicher Probleme mit dem Airbag des japanischen Herstellers Takata ruft BMW in den USA 230.000 Fahrzeuge erneut in die Werkstätten. Die Autos seien bereits Teil eines Rückrufs von rund 900.000 Wagen im Jahr 2015 gewesen, sagte ein Sprecher des Münchner Oberklasse-Herstellers am Freitag. Sie würden wegen Unklarheiten bei Ersatzteilen zur Sicherheit nochmals überprüft. Dies wurde den Angaben zufolge von den US-Behörden angeordnet.

Wie der BMW-Sprecher weiter sagte, sind nicht mehr viele der betroffenen Fahrzeuge auf der Straße, weil es sich um alte Modellreihen des 3er oder X5 handelt. Schäden oder Unfälle habe es nicht gegeben. Über den Rückruf hatten zuerst US-Medien berichtet.

Mit den defekten Takata-Airbags stehen weltweit mindestens 16 Todesfälle in Verbindung. Der japanische Autozulieferer hatte Mitte Januar mit den US-Behörden eine Einigung erzielt, die unter anderem eine Strafe von einer Milliarde Dollar vorsieht. Der Rückruf dürfte mit 42 Millionen Fahrzeugen allein in den USA der größte der Geschichte werden. Auch deutsche Hersteller waren betroffen, außer BMW auch Daimler, Audi sowie deren Mutter VW.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " BMW-Rückruf: 230.000 Autos müssen zurück in die Werkstatt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Der Chefdemokratenfresser als Oberkommentator des HB sondert in gewohnt langweiliger Manier, klingt schon fast andressiert, was Sie hier tagtäglich vor sich hingeifern, werter Mark Hoffmann"

    Ich geifere nicht, ich kommentiere. Ich gebe mir den ganzen Tag große Mühe, jeden, aber auch wirklich jeden Artikel zu kommentieren,
    um die Leute von der grün-sozialistischen Murkselregierung zu warnen.

    Ja, ich bin ein Fan von Trump und Putin, das sind wenigstens noch zwei echte Kerle mit eigener Meinung, nicht wie unser sprechender Hosenanzug!

    Ja, ich bin ein Anhänger der AFD, denn nur diese Partei kann unser Reich noch retten!

    Nein, ich bin nicht arbeitslos und habe deshalb soviel Zeit Kommentare zu schreiben, ich bin arbeitssuchend!
    Danke

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%