Nachrichten
Bremsflüssigkeit hält nicht ewig und muss geprüft werden

Bremsflüssigkeit sollte regelmäßig überprüft werden. Sie ist das Mittel, mit dem die Kraft vom Bremspedal aus übertragen wird. Das bestätigt der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) in Bonn.

dpa/gms BONN. Bremsflüssigkeit sollte regelmäßig überprüft werden. Sie ist das Mittel, mit dem die Kraft vom Bremspedal aus übertragen wird. Das bestätigt der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) in Bonn.

Danach lässt sich der Flüssigkeitsstand von jedem Autofahrer selbst kontrollieren - um zu wissen, wo nachzuschauen ist, genügt ein Blick in die Bedienungsanleitung. Ist der Pegel der Bremsflüssigkeit gesunken, deutet dies auf eine undichte Bremsanlage oder verschlissene Bremsbeläge hin. Empfehlenswert sei es außerdem, die Flüssigkeit alle zwei Jahre wechseln zu lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%