British International Motor Show
Chrysler bringt neuen Sebring an den Start

dpa/gms LONDON. Chrysler bereitet den Generationswechsel in der gehobenen Mittelklasse vor. Auf der British International Motor Show in London (20. bis 30. Juli) hat der amerikanische Autohersteller deshalb die nächste Auflage der Limousine enthüllt.

Das Modell soll in Deutschland in der ersten Hälfte des kommenden Jahres in den Verkauf gehen. Über Preise machte das Unternehmen noch keine Angaben.

Der Viertürer mit dem weit nach hinten gezogenen Dach und dem markanten Kühlergrill wird laut Hersteller 4,84 Meter lang und bekommt mittelfristig vier Motoren: Zur Wahl stehen demnach zwei Vierzylinder-Benziner mit 2,0 und 2,4 Litern Hubraum und 112 kW/152 PS oder 127 kW/173 PS sowie ein weiterentwickelter V6 mit 2,7 Litern Hubraum, dessen Leistungsdaten Chrysler noch nicht mitgeteilt hat. Für den europäischen Markt werde es darüber hinaus noch einen 2,0 Liter großen Diesel mit 103 kW/140 PS geben, der auf Wunsch auch mit Partikelfilter lieferbar sei.

Zur Ausstattung werden je nach Motor- und Modellvariante sechs Airbags, ABS und ESP zählen. Außerdem gibt es unter anderem gekühlte und erstmals auch beheizte Cupholder sowie eine Musikanlage mit einer 20 Gigabyte großen Festplatte für MP3-Musik oder Navigationsdaten.

Bei der Limousine alleine wird es jedoch nicht bleiben. Zwar werden weitere Karosserievarianten offiziell noch nicht bestätigt, doch ist nach Informationen aus Unternehmenskreisen das Cabrio bereits beschlossene Sache. „Schließlich war der offene Viersitzer über viele Jahre das meistverkaufte Cabrio in den USA“, sagte dazu ein Sprecher des Unternehmens. Wenig wahrscheinlich ist dagegen eine Kombi-Version. Obwohl die Lastenträger in Europa beliebt sind, sei eine solche Variante nicht geplant, sagte Vertriebschef Thomas Hausch. Weltweit würde es dafür nicht genügend Stückzahlen geben.

Dennoch wird die Technik des Sebring nach Limousine und Cabrio noch unter einem weiteren Modell nach Europa kommen. Denn dieselbe Plattform soll laut Hausch auch ein eigenständiges Dodge-Modell tragen, das die Palette um Caliber und Nitro nach oben abrundet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%