Caravan Salon 2011
Hymer präsentiert Reisemobil mit Hybrid

Hymer hat ein Wohnmobil mit Hybrid-Antrieb entwickelt. Den Prototypen des von einem Diesel- und einem Elektromotor angetriebenen Fahrzeugs zeigt der Hersteller erstmals auf dem Caravan Salon in Düsseldorf.
  • 0

DüsseldorfAuf öffentlichen Straßen wird das Mobil jedoch so bald nicht unterwegs sein: Bis zur Serienreife könne es "noch ein paar Jahre" dauern, sagte ein Firmensprecher. Angetrieben wird das Hymermobil B 578 auf Basis eines Fiat Ducato Maxi über einen 157 PS starken Dieselmotor mit drei Litern Hubraum, der an der Vorderachse ansetzt. Alternativ sorgt ein Elektromotor über die Hinterachse für Vortrieb.

Ein Vierradantrieb ist in dem Prototypen nicht vorgesehen, so dass entweder nur der eine oder andere Motor läuft. Rein elektrisch kommt das Mobil nach Hymer-Angaben derzeit im Stadtverkehr rund 40 Kilometer weit. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei elektrischer Fahrt jedoch auf 35 km/h begrenzt.

Kommentare zu " Caravan Salon 2011: Hymer präsentiert Reisemobil mit Hybrid"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%