Chinesischer Eigner auf Investorensuche Geht Borgward das Geld aus?

In atemberaubendem Tempo wurde seit 2015 mit chinesischem Geld die deutsche Traditions-Automarke Borgward wiederbelebt. Doch mittlerweile gibt es Anzeichen, dass die finanziellen Mittel für den Neustart knapp werden.
Kommentieren
  • Spotpress
Borgward-Eigner auf Investorensuche - Geht Foton das Geld aus? Quelle: SP-X/Matthias Knödler
Borgward-Modell BX5

Auf der IAA hatte das chinesisch-deutsche Unternehmen angekündigt, der Verkauf der ersten SUV-Modelle in Deutschland werde in letzten Quartal 2017 starten.

Noch im September 2017 machte die mit chinesischem Geld wiederbelebte Automarke Borgward mit großem IAA-Messeauftritt und ambitionierten Expansionsplänen von sich Reden. Doch wie die Bremer Tageszeitung Weser-Kurier unter Bezug auf chinesische Medien in ihrer Online-Ausgabe berichtet, deuten sich beim Borgward-Eigner Foton finanzielle Engpässe an.

Wie das Blatt behauptet, soll der Nutzfahrzeug-Hersteller Foton bereits nach einem Käufer für die Marke Borgward suchen. Als möglicher Investor wird die Baoneng Group genannt, hinter dem der chinesische Multimilliardär Yao Zhenhua steht. Dafür, dass Borgwards Expansionspläne möglicherweise ins Stocken geraten, gibt es laut Weser-Kurier auch in der alten Borgward-Heimat Bremen Hinweise.

Dort haben die Chinesen für das Jahr 2018 den Aufbau einer Fertigung für bis zu jährlich 50.000 Elektro- und Plug-In-Hybrid-Modelle, einer Teststrecke und einer Auslieferungs-Station angekündigt, doch der entsprechende Kaufvertrag für das geplante Areal wurde bislang nicht unterzeichnet. Laut früherer Ankündigungen wollte Borgward das SUV BX7 und das Kompakt-SUV BX5 in Bremen montieren.

Borgward hatte Anfang 2015 auf dem Genfer Autosalon sein Comeback als Automarke angekündigt. Der Hersteller hatte Bremen in den Jahren 1949 bis 1961 zu Deutschlands nördlichster Autometropole gemacht. Anfang der 1950er Jahre hatte das Unternehmen mit seinen Tochtermarken nach VW und Opel den dritten Platz der deutschen Zulassungscharts inne.

Trotzdem scheiterte Borgward Anfang der 60er-Jahre aus finanziellen Gründen. Um das Ende der Bremer ranken sich seitdem Mythen und Dolchstoßlegenden. Allerdings ist die wechselvolle Geschichte mittlerweile nur noch automobilhistorisch interessierten Deutschen gegenwärtig.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Chinesischer Eigner auf Investorensuche: Geht Borgward das Geld aus?"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%