Citroen
Rallye-Engagement light

Eine eigene Rallye-Rennserie hat Citroen nach dem werksseitigen Ausstieg aus der Rallye-Weltmeisterschaft aufgelegt. Dadurch soll die Marke bekannter und emotionaler besetzt werden.
  • 0

WürzburgEine eigene Rallye-Rennserie hat Citroen nach dem werksseitigen Ausstieg aus der Rallye-Weltmeisterschaft aufgelegt. Die Markenserie läuft laut "kfz-betrieb" in insgesamt sieben Ländern. Ziel des Engagements im Rallye-Bereich ist es, die Marke bekannter zu machen, sie zu emotionalisieren und Begehrlichkeiten für sie zu wecken. Bei der Auftaktveranstaltung der DS3 R1 Trophy im saarländischen St. Wendel sind elf Teilnehmer an den Start gegangen. Den gleichen Weg hat kürzlich auch Opel mit der Einführung des ADAC Opel Rallye Cup eingeschlagen, in dem der neue Kleinwagen Adam antritt.

Kommentare zu " Citroen: Rallye-Engagement light"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%