City-Flitzer
Toyota baut Kleinstwagen

Der japanische Autobauer Toyota pariert die Offensive des Wolfsburger Konkurrenten VW im Segment der Kleinstwagen: Ab 2009 soll ein neuer City-Flitzer auf Europas Straßen rollen, bis zu 70 000 Autos sollen verkauft werden. Damit reagiert Toyota auf die steigende Nachfrage nach sparsamen Kleinstwagen und immer strengeren Emissionsvorschriften.

FRANKFURT. "Wir werden im Jahr 2009 mit einem neuen Kleinstwagen in Europa an den Start gehen“, sagte der stellvertretende Europachef von Toyota, Thierry Dombreval, dem Handelsblatt. Die Japaner wollen das Auto, das auf dem im Herbst auf der Automesse IAA gezeigten Showcar IQ basiert, in Japan produzieren und sehen für den Wagen auf dem europäischen Markt ein Absatzvolumen von 70 000 Einheiten pro Jahr.

Erstmals bestätigte damit ein hochrangiger Toyota -Manager entsprechende Pläne des japanischen Autokonzerns, der sich in diesem Jahr anschickt, General Motors an der Weltspitze abzulösen. Bisher war lediglich in japanischen Medienberichten darüber spekuliert worden, dass Toyota mit einem sparsamen Kleinstwagen die steigende Nachfrage nach Autos decken wolle, die die kommenden strengeren Emissionsvorschriften erfüllen. Der Kleinstwagen wird nach Angaben von Dombreval einen CO2-Ausstoß von "unter 100 Gramm je Kilometer erreichen“.

Toyota hatte bereits auf der IAA im Herbst ein Konzeptautos namens IQ vorgestellt, das nur knapp drei Meter lang ist und drei Erwachsenen und einem Kind Platz bieten soll. Auch Volkswagen hat bereits mehrere Studien für einen neuen Kleinstwagen unter dem Namen "up!“ gezeigt, der Basis einer ganzen Modellfamilie werden soll. Der Wagen der Wolfsburger soll bis Ende des Jahrzehnts auf den Markt kommen und als Viersitzer mit Heckantrieb sowohl in einer teuren Ausstattungsversion als City-Flitzer für westeuropäische Metropolen als auch für 6 000 Euro in der Basisversion als preiswertes Auto für die Schwellenländer dienen. Toyota will dagegen lediglich einen Premium-Kleinstwagen bauen, der vermutlich um 10 000 Euro kosten soll.

Seite 1:

Toyota baut Kleinstwagen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%