Concept CS
BMW zeigt Studie eines viertürigen Sportcoupés

dpa/gms SCHANGHAI. BMW zeigt auf der Auto Show in Schanghai (22. bis 28. April) die Studie eines viertürigen Sportcoupés. Das Concept CS genannte Fahrzeug sei der Entwurf für einen Gran-Turismo-Modell im Luxussegment, teilte der Autohersteller aus München mit.

Die Studie ist für vier Passagiere gedacht. Der Wagen verfügt über eine lange Haube, große „BMW-Niere“, weit in die Kotflügel gezogene Scheinwerfer und ein kurzes, breites Heck. Er misst zwar in der Länge 5,10 und der Breite fast 2,00 Meter, ist aber nur 1,37 Meter hoch. Gesteigert wird der gestreckte Eindruck von 3,14 Metern Radstand, 21-Zoll-Rädern und kurzen Karosserieüberhängen.

Über den Antrieb der Studie macht der Hersteller noch keine Angaben. Einzig, dass es sich um einen Motor aus der Rennabteilung handelt, ist Peter Ratz zu entlocken, der die Entwicklung der Konzeptfahrzeuge innerhalb der BMW Group leitet: „Passen würde dort jeder unser Sportmotoren vom Sechs- bis zum Zehnzylinder.“

Dafür gibt es erste Informationen zu anderen technischen Details, die BMW mit der Studie für die Serie testet. So erhält das Fahrzeug neue Scheinwerfer mit LED-Technik und extrem schmale Heckleuchten. Innen gibt es laut BMW erstmals Bedienelemente aus Keramik sowie bewusst eingesetzte Fugen zwischen den Konsolen, die zur effektvollen Ambiente-Beleuchtung und zur Klimatisierung genutzt werden. Ebenfalls neu sei das einstellbare Kragenelement der vier einzelnen Sportsitze.

„Noch gibt es keine Entscheidung über eine mögliche Serienfertigung des Fahrzeugs“, sagt BMW-Manager Ratz. Vorstandschef Norbert Reithofer wolle die Reaktionen auf der Automesse abwarten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%