Dacia Logan MCV
Viel Platz für wenig Geld

Der 4,45 Meter lange Dacia Logan MCV kostet in der Basisversion 7.990 Euro - günstiger gibt es in dieser Klasse keinen Neuwagen. Und wie fährt sich der spartanische Sparkünstler? Die ersten Eindrücke.
  • 4

MeuspathOptisch hat die Neuauflage des günstigen Logan MCV eindeutig mehr zu bieten als ihr Vorgänger. Aus dem unauffälligen Kombi mit hohem Dach ist ein recht ansehnlicher Wagen geworden, dessen Karosserie-Design sich mit dem großen, trapezförmigen Kühlergrill und den schräg geschnittenen Frontscheinwerfern eng an den Kleinwagen Sandero anlehnt. Auch der Innenraum ist neu gestaltet, wirkt solide und nicht allzu trist - von der nackten Basisversion einmal abgesehen. Je nach Ausstattung nehmen bis zu 13 Ablagen mit einem Stauraum von knapp 17 Litern die alltäglichen Kleinigkeiten auf. In den beiden höchsten Ausstattungsvarianten lassen sich Fahrersitz und Lenkrad in der Höhe einstellen, und die Einfassungen für Instrumente, Schalthebel und Lüftungsdüsen sind verchromt.

Die Fahrzeughöhe von 1,55 Meter und der lange Radstand von 2,63 Meter sorgen für eine gute Raumausnutzung. Fünf Passagiere haben genügend Kopf- und Kniefreiheit, die hohen und breitenTürausschnitte ermöglichen zudem einen komfortablen Ein- und Ausstieg. Hinter der weit aufschwingenden Heckklappe finden 573 Liter Gepäck Platz. Nach dem Umklappen der Rückbank wächst das Kofferraumvolumen auf maximal 1.518 Liter. Ist die Lehne des Beifahrersitzes nach vorn geneigt, lassen sich Gegenstände bis 2,74 Meter Länge transportieren.

Dacia bietet für den Logan MCV drei Motoren an: Der 1,2-Liter-Saugbenziner mit 55 kW/75 PS für 7 990 Euro ist auch in einer Flüssiggasvariante ab 9.790 Euro erhältlich. Mit dem zusätzlichem, 32 Liter großen Flüssiggas-Tank ermöglicht der Kombi eine Reichweite von über 1.200 Kilometern. Als Diesel hat Dacia für den Logan MCV den bewährten überarbeiteten 1,5-Liter-dCI mit 66 kW/90 PS für 12.890 Euro im Angebot, der sich mit einen durchschnittlichen Verbrauch von 3,8 Liter Diesel begnügen soll.

Wir waren mit dem 66 kW/90 PS starken TCE 90 zum Preis von mindestens 11.090 Euro unterwegs. Der nur 0,9 Liter große Dreizylinder-Benziner zeigt sich in dem Kombi zwar nicht wirklich spritzig, er bietet aber recht ordentliche, für den Alltag sicher ausreichende Fahrleistungen. Die manuelle Fünfgangschaltung ist allerdings etwas hakelig. Das komfortabel abgestimmte Fahrwerk des Fronttrieblers bügelt die meisten Unebenheiten gut weg.

Der Basis-Logan MCV ist sehr spartanisch ausgerüstet, vier Airbags und ESP müssen reichen, dazu gibt es eine Dreijahresgarantie. In der Top-Ausstattung sind für den Turbo-Benziner nicht mehr als 12 290 Euro und für den Diesel 14 090 Euro zu entrichten. Elektrische Fensterheber, manuelle Klimaanlage, Parksensoren am Heck, Tempomat und sogar ein Navigationssystem sind dann immer an Bord.

Technische Daten Dacia Logan MCV:
Viertüriger, fünfsitziger Kombi der Kompaktklasse, Länge/Breite/Höhe/Radstand in Millimetern: 4 490/1 730/1 550/2 630; Leergewicht: 1 113 Kilogramm; Kofferraumvolumen: 573 Liter bis 1 518 Liter.

Motor: 0,9-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 66 kW/90 PS; maximales Drehmoment: 135 Nm bei 2 500/min; 0 bis 100 km/h in 11,1 Sekunden; Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h; Normverbrauch: 5,0 Liter je 100 Liter Super; CO2-Emissionen: 116 g/km; Preis: ab 11 090 Euro.

Kommentare zu " Dacia Logan MCV: Viel Platz für wenig Geld"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Hab neuerdings den Lodgy und bin sehr zufrieden,sehr übersichtlich und angenehm alles. Vorher einen Chevrolet gefahren. War eine mittelschwere Katastrophe.

  • Meine volle Zustimmung. Es gibt jede Menge "Normalo"-Autos zu deutlich höheren Preisen. Ich denke, auch das Angebot ist gut. Renault fährt hier eine richtige Doppel-Strategie: Konventionelle Autos zu günstigen Kursen, automobile Zukunft wie die Elektromodelle und Hipp-Trends zu Value-Preisen. Im Premium-Bereich sollte der Konzern dagegen lieber ganz die Finger lassen, das war noch nie ihre Domäne.

  • Allei die Anmerkung "sehr spartanisch ausgerüstet, vier Airbags und ESP müssen reichen" bringt mich auf 180. Kein Airbag und ohne ESP, das wäre spartansich. Eventuell betriebsblind vor lautet Testwagen testen? Der Förster sieht auch vor lauter Bäumen manchma nicht mehr den Wald vor Augen. Ich finde dieses Angebot toll, endlich mal ein Kfz zu einem fairen Preis. Das Lob geht eindeutig an Dacia, vorallem wenn ich bedenke, wie völlig unverhältnismäßig teuer die Autos geworden sind. weiter so DACIA

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%