Defekte Kofferraumriegel
Ferrari beordert seine 458er-Modelle zurück

Ferrari muss seine 458-Modelle in den USA in die Werkstätten rufen. Grund sind US-Regulierungen, die das komplette Öffnen des Kofferraumes von innen fordern. Bei Ferrari eigentlich ein eher theoretisches Problem.
  • 0

WashingtonFerrari ruft in den USA 3.082 seiner 458er-Modelle zurück. Wie der US-Sender CNN berichtet, ist der Grund für die Aktion ein defekter Riegel. Es bestehe die Gefahr, dass eine Person im Kofferraum feststecken könnte.

Betroffen sind laut CNN die Modelle Ferrari 458 Italia und 458 Spider, deren Verkaufspreis bei rund 230.000 Dollar startet. Der 458 Speciale werde nicht zurückgerufen.

Hintergrund der Aktion: Laut US-Regulierungen muss es möglich sein, den Kofferraum von innen zu öffnen. Normalerweise ist das durch einen Griff im Inneren des Wagens möglich, oder durch eine Zieh-Entriegelung auf der Innenseite des Kofferraumdeckels. im . Da sich der Heckmotor der 458er-Ferrari aber hinter den Sitzen befindet, haben die Autos den Kofferraum vorne.

Diese Fronthauben besitzen zwar einen Zwei-Griff-Mechanismus, ein komplettes Öffnen von innen ist allerdings nicht möglich. Der erste Riegel lässt die Haube nur einen Spaltweit aufklaffen - genug, um Sauerstoff zu bekommen und um Hilfe zur rufen, aber nicht ausreichend, um herauszuklettern. Der zweite Riegel, der die Haube komplett öffnet, kann wiederum nur von außen betätigt werden.

Laut Ferrari werden nun die betreffenden Besitzer kontaktiert, um die Griffe den Regulierungen entsprechend umzubauen. Der Ferrari 458 ist einer der eindrucksvollsten Sportwagen der Welt – und zudem einer der letzten, der noch von einem V8-Saugmotor befeuert wird. Wer allerdings - anders als offenbar die US-Regierung - vermutet, er könne im Kofferraum einen ganzen Menschen unterbringen, wird wahrscheinlich enttäuscht werden.

Frank G. Heide
Frank G. Heide
Handelsblatt / Redakteur Auto + Motor
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Defekte Kofferraumriegel: Ferrari beordert seine 458er-Modelle zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%