Nachrichten

_

Design Challenge: Ohne Fahrer und Emissionen zum Sieg

Die Design Challenge bei der LA Auto Show haben die Kreativen bei Subaru für sich entschieden. Die Top-Riege der internationalen Auto-Designer war diesmal aufgerufen, das Polizeifahrzeug fürs Jahr 2025 zu kreieren.

"SHARC" heißt der Sieger-Entwurf von Subaru für die Design Challenge. Quelle: MID
"SHARC" heißt der Sieger-Entwurf von Subaru für die Design Challenge. Quelle: MID

Los Angeles/USADie Design Challenge bei der Los Angeles Auto Show haben die Kreativen bei Subaru für sich entschieden. Die Top-Riege der internationalen Auto-Designer war diesmal aufgerufen, das ultimative Polizeifahrzeug für das Jahr 2025 zu kreieren. Damit sollte ein spektakulärer Blick in die Zukunft der Mobilität im städtischen Umfeld geworfen werden.

Anzeige

Concept Cars und Studien

„SHARC“ (Subaru Highway Automated Response Concept) heißt der Sieger-Entwurf der Japaner. Das Polizeifahrzeug ist eine moderne, bezahlbare und umweltbewusste Lösung für die 24-Stunden-Überwachung der Autobahn mit Schutzvorkehrungen und für den schnellen Notfalleinsatz. Es berücksichtigt den weltweiten Trend zu sinkenden Etats für die Autobahnpolizei. Das SHARC ist ein emissionsfreies Fahrzeug, das mit erneuerbarer Energien angetrieben wird. Es kann auch ohne Fahrer in den Einsatz ausrücken, der Personaleinsatz im Streifendienst reduziert sich so erheblich.

Messebilder aus Los Angeles Modell-Highlights der LA Auto Show

  • Messebilder aus Los Angeles: Modell-Highlights der LA Auto Show
  • Messebilder aus Los Angeles: Modell-Highlights der LA Auto Show
  • Messebilder aus Los Angeles: Modell-Highlights der LA Auto Show
  • Messebilder aus Los Angeles: Modell-Highlights der LA Auto Show

Die Jury prüfte bei der Beurteilung der Entwürfe, ob sie die zukünftigen Bedürfnisse nach modernen Technologien und sowohl Geschwindigkeit als auch den Verkehrsfluss auf den Autobahn-Systemen der Zukunft berücksichtigt. Wichtig war insbesondere auch die Kreativität sowie die Aspekte Umweltfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Wiederverwertbarkeit. Neben Subaru waren BMW, Mercedes-Benz, Honda und GM mit ihren futuristischen Visionen angetreten. Zu den Entwürfen zählten beispielsweise Raupenfahrzeuge oder führerlose Drohnen, die ihrerseits wiederum Drohnen aussenden können.

 

Quelle: MID
  • Die aktuellen Top-Themen
Smart im Gebrauchtwagen-Check: Nicht ganz dicht

Nicht ganz dicht

Kleiner ist keiner: Der Smart Fortwo ist erste Wahl für enge, überfüllte Innenstädte. Ganz billig war er nie - gemessen an seiner Größe. Doch als Gebrauchten gibt es den Kleinstwagen schon recht günstig.

Bild für Bild: Auto-Neuheiten zum Durchklicken

Auto-Neuheiten zum Durchklicken

Mercedes-AMG greift Porsche mit dem GT an, VW baut seinen sportlichsten Kombi, Audi bringt den Q3 mit aufblasbarem Heckzelt. Und Dodge bringt die Viper zurück. Diese und weitere Auto-News im Überblick.

Opel Adam Rocks im Test : Ein Kleiner zeigt Muskeln

Ein Kleiner zeigt Muskeln

Es muss nicht immer zu „Ach-wie-süß“-Ausrufen kommen, wenn ein Kleinstwagen wie zum Beispiel der Opel Adam vorfährt. Auch aus einer rundlichen Grundform lassen sich ein paar Muskeln für einen cooleren Auftritt zaubern.