Nachrichten

_

Design Challenge: Ohne Fahrer und Emissionen zum Sieg

Die Design Challenge bei der LA Auto Show haben die Kreativen bei Subaru für sich entschieden. Die Top-Riege der internationalen Auto-Designer war diesmal aufgerufen, das Polizeifahrzeug fürs Jahr 2025 zu kreieren.

"SHARC" heißt der Sieger-Entwurf von Subaru für die Design Challenge. Quelle: MID
"SHARC" heißt der Sieger-Entwurf von Subaru für die Design Challenge. Quelle: MID

Los Angeles/USADie Design Challenge bei der Los Angeles Auto Show haben die Kreativen bei Subaru für sich entschieden. Die Top-Riege der internationalen Auto-Designer war diesmal aufgerufen, das ultimative Polizeifahrzeug für das Jahr 2025 zu kreieren. Damit sollte ein spektakulärer Blick in die Zukunft der Mobilität im städtischen Umfeld geworfen werden.

Anzeige

Concept Cars und Studien

„SHARC“ (Subaru Highway Automated Response Concept) heißt der Sieger-Entwurf der Japaner. Das Polizeifahrzeug ist eine moderne, bezahlbare und umweltbewusste Lösung für die 24-Stunden-Überwachung der Autobahn mit Schutzvorkehrungen und für den schnellen Notfalleinsatz. Es berücksichtigt den weltweiten Trend zu sinkenden Etats für die Autobahnpolizei. Das SHARC ist ein emissionsfreies Fahrzeug, das mit erneuerbarer Energien angetrieben wird. Es kann auch ohne Fahrer in den Einsatz ausrücken, der Personaleinsatz im Streifendienst reduziert sich so erheblich.

Messebilder aus Los Angeles Modell-Highlights der LA Auto Show

  • Messebilder aus Los Angeles: Modell-Highlights der LA Auto Show
  • Messebilder aus Los Angeles: Modell-Highlights der LA Auto Show
  • Messebilder aus Los Angeles: Modell-Highlights der LA Auto Show
  • Messebilder aus Los Angeles: Modell-Highlights der LA Auto Show

Die Jury prüfte bei der Beurteilung der Entwürfe, ob sie die zukünftigen Bedürfnisse nach modernen Technologien und sowohl Geschwindigkeit als auch den Verkehrsfluss auf den Autobahn-Systemen der Zukunft berücksichtigt. Wichtig war insbesondere auch die Kreativität sowie die Aspekte Umweltfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Wiederverwertbarkeit. Neben Subaru waren BMW, Mercedes-Benz, Honda und GM mit ihren futuristischen Visionen angetreten. Zu den Entwürfen zählten beispielsweise Raupenfahrzeuge oder führerlose Drohnen, die ihrerseits wiederum Drohnen aussenden können.

 

Quelle: MID
  • Die aktuellen Top-Themen
Mercedes frischt die B-Klasse auf: Ohne Hut

Ohne Hut

Käufer einer Mercedes B-Klasse haben meist die 50 schon überschritten. Sie legen Wert auf Sicherheit und Komfort. Halbwegs schick sollte das Fahrzeug natürlich auch aussehen. Dafür muss es nicht billig sein.

Bild für Bild: So hat Daimler die B-Klasse aufgefrischt

So hat Daimler die B-Klasse aufgefrischt

Der Van mit dem Stern zielte lange Zeit fast konkurrenzlos auf die solvente, sicherheitsliebende Kundschaft. Gegen die neuen Wettbewerber BMW 2er Active Tourer und VW Golf Sportsvan wurde er nun überarbeitet.

Oberklasse-SUV: So kommt der neue Touareg daher

So kommt der neue Touareg daher

Der Touareg ist eines der Modelle, das für VW sehr profitabel ist. Da ist Behutsamkeit bei der Weiterentwicklung eine Tugend. Edler und hochwertiger kommt er nun in den Handel. Denn ein bisschen was geht ja immer.