Dodge: Erster Schritt auf europäischen Markt
Dodge will Golf über den Preis angreifen

Daimler-Chrysler will mit dem Chrysler-Modell Dodge Caliber dem VW Golf über den Preis Konkurrenz machen.

HB FRANKFURT. „Wir werden den Caliber unterhalb des Preisniveaus des Golf anbieten und rechnen uns auch deshalb gute Chancen aus“, sagte Chrysler-Chef Dieter Zetsche dem Berliner „Tagesspiegel“ laut Vorabbericht vom Sonntag. Das erste Fahrzeug werde Mitte 2006 offiziell in den Markt eingeführt.

Der Daimler-Chrysler-Konzern macht dem VW Golf bereits mit der Mercedes-A-Klasse Konkurrenz. Die in den USA erfolgreiche Chrysler-Tochter Dodge hatte Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon das Konzept des Schrägheck-Modells Caliber präsentiert, das aus der gemeinsamen Entwicklung mit Mitsubishi Motors stammt. Dodge macht damit den ersten Schritt auf den europäischen Markt.

Zetsche kritisierte die Feinstaub-Diskussion. „Was die deutsche Debatte anbelangt, habe ich Zweifel, ob die Gewichtung der Themen in der aktuellen Diskussion angemessen ist.“ Für Diesel-Fahrzeuge sieht Zetsche vor allem in den USA ein großes Potenzial, um die CO2- Emissionen und den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren.

Versäumnisse räumte er in Zusammenhang mit dem Hybrid-Auto ein - einer Kombination aus Elektro- und Verbrennungsmotor, die Toyota in den USA sehr erfolgreich eingeführt hat. „Wir sind spät dran, und Toyota hat in der öffentlichen Wahrnehmung beim Hybrid derzeit eindeutig die Nase vorn.“ Gemeinsam mit General Motors entwickle Chrysler nun eine nächste Technologiestufe für den Hybridantrieb, „so dass wir zwar später kommen, dann aber mit einer führenden Technologie zu vertretbaren Kosten“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%