Doppelte Geländewagen-Premiere auf IAA
Ufo aus China landet in Deutschland

Zwei neue chinesische Geländewagen namens Ufo und Ceo sind auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) vom 13. bis 23. September in Frankfurt zu sehen.

dpa/tmn/HB FRANKFURT/M. Der Ceo des Herstellers Shuanghuan lasse sich der gehobenen SUV-Mittelklasse zuordnen, der Ufo von Zhejiang Jonway sei ein kleineres SUV, teilt der Importeur China Automobile Deutschland in München mit.

Mit einem Komplettpreis von rund 25 000 Euro biete der Ceo ein „einzigartiges Preis-Leistungsverhältnis“, heißt es weiter. Das Allradfahrzeug werde mit einem 2,4 Liter großen Vierzylinder- Benziner, aber auch mit Flüssiggasantrieb angeboten. Der frontgetriebene Ufo koste etwa 15 000 Euro und sei wahlweise mit einem 2,0- oder einem 2,4-Liter-Vierzylinder erhältlich.

Der neue Importeur setzt nach eigenen Angaben bewusst auf SUVs. So wolle man am Markterfolg dieser Fahrzeugklasse partizieren. Bislang beliefert das Unternehmen bundesweit rund 15 Händler, will diese Zahl aber in den kommenden Monaten deutlich steigern.

Der Ruf chinesischer Autos ist allerdings nicht der beste. Denn die niedrigen Preise sind bislang stets auf Kosten der Sicherheit gegangen. So hatte der Geländewagen Landwind Mitte 2005 mit katastrophalen Crash-Test-Ergebnissen für Schlagzeilen gesorgt. Dass die chinesischen Hersteller seitdem nur wenig dazugelernt haben, lässt das Versagen eines Premium-Modells vor wenigen Wochen vermuten: Der Brilliance BS6, die erste Limousine, mit der China den europäischen Markt erobern möchte, erhielt in einem nach Euro NCAP-Norm durchgeführten Test nur einen von fünf möglichen Sternen. In Belgien hatte der dortige Importeur das Modell angesichts der Sicherheitsmängel gar wieder vom Markt genommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%