E-Bike Vintage Electric „Outlaw“
Inspiriert von alten Porsche

Wenn ein Spezialist für E-Bikes und ein cooler Porsche-Tuner sich zusammentun, kommt manchmal so etwas schickes dabei heraus wie das E-Bike „Outlaw“ von Vintage Electric.
  • 0

Rod Emory und seine Firma Emory Motorsports sind bekannt für wilde „Outlaw“-Umbauten wertvoller Porsche-Modelle, die danach zwar perfekte Landstraßen-Biester aber auch weit weg vom Originalzustand sind.

Der „Outlaw“-Stil bezeichnet in der Szene solche Modifikationen, die eigentlich jeder Regel bei einer originalgetreuen Oldtimer-Restaurierung widersprechen.

Die Fahrrad-Manufaktur Vintage Electric, die sich besonders auf E-Bikes spezialisiert hat, geht nun eine Kooperation mit Emory Motorsports ein und baut 50 Räder mit dem Namen „Outlaw“.

Die Elektro-Fahrräder werden in Kalifornien handgefertigt und bestehen unter anderem aus Flugzeug-Aluminium. Ein Radnabenmotor beschleunigt den „Outlaw“ auf bis zu 58 km/h. Die Reichweite liegt bei 56 Kilometer.

Details, die das Bike nah an die Kreationen von Emory Motorsports heranrückt, sind zum Beispiel die Lackierung in Carrera-Silber oder der Scheinwerfer mit Schutzgitter im Stil alter Le-Mans-Rennwagen.

Der coole Look und die moderne Technik haben allerdings auch ihren Preis: 6.995 Dollar, also umgerechnet rund 6.250 Euro, rufen die Amerikaner für das Fahrrad auf.

Kommentare zu " E-Bike Vintage Electric „Outlaw“ : Inspiriert von alten Porsche"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%