Effiziente Lkw: Schlanke Schlepper

Effiziente Lkw
Schlanke Schlepper

Heute beginnt in Hannover die IAA Nutzfahrzeuge. Die Messe zeigt Neuheiten bei Aerodynamik, Reifen und Materialie. Das senkt den Spritverbrauch schwerer Lkw. Wie die Industrie die Fahrzeuge effizienter macht.
  • 1

BERLIN. Der weiche Schwung des Fahrerhauses lässt den MAN Concept S nicht nur ungewohnt schnittig aussehen, sondern macht ihn auch besonders sparsam. Konsequent hat der Münchener Hersteller das Design der Zugmaschine im Windkanal geglättet - und den Luftwiderstand auf einen Wert reduziert, der mit dem von Pkws vergleichbar ist. Das spart Sprit: "Mit einem aerodynamisch modifizierten Auflieger verbraucht der Concept S bis zu 25 Prozent weniger Kraftstoff als ein konventioneller 40-Tonnen-Sattelzug", sagt MAN-Sprecher Detlef Hug.

Mit verbesserter Aerodynamik lassen sich im Fernverkehr die größten Effekte erzielen, nachdem die Motoren weitgehend optimiert sind. "Allein 40 Prozent der Energie muss ein 40-Tonner aufwenden, um den Luftwiderstand zu überwinden", sagt Hug.

Verbrauch als Verkaufskriterium

Die Studie Concept S, die MAN auf der IAA Nutzfahrzeuge präsentiert, passt gut in die Zeit: Verschärfte Emissionsnormen wie die Euro 6 stehen an, Städte weiten ihre Umweltzonen aus, Diesel wird wieder teurer und Logistikunternehmen renovieren im Aufschwung ihre Flotte.

Das entscheidende Kriterium sei ein niedriger Verbrauch, sagt Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie. "Der Kraftstoffverbrauch macht im Durchschnitt etwa 30 Prozent der Betriebskosten aus. Handwerker, Spediteure sowie Transport- und Busunternehmer nehmen daher aus gutem Grund die Verbrauchswerte ihrer Fahrzeuge unter die Lupe." Auch die Kunden von Speditionen seien zunehmend an der Klimabilanz ihrer Transporte interessiert und wollten die CO2-Emissionen senken.

Besonders die deutsche Nutzfahrzeugindustrie habe beständig die Effizienz optimiert, sagt Wissmann. "Ein 40-Tonner im Fernverkehr verbraucht heute im Durchschnitt nur noch 32 Liter auf 100 Kilometer - und nicht mehr fast 50 Liter, wie noch vor wenigen Jahrzehnten."

Seite 1:

Schlanke Schlepper

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Kommentare zu " Effiziente Lkw: Schlanke Schlepper"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Vielen Dank für diesen Artikel, er ist ein rares beispiel dafür, was ein anständig recherchierter Artikel sein sollte!
    ich habe viele neue informationen erhalten, und das ist in den heutigen Medien eine schöne Ausnahme :)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%