Ehrgeizige Planungen
BMW baut Modellpalette weiter aus

Neben der neuen 4er-Baureihe auf Basis des BMW 3er startet 2014 erstmals auch eine 2er-Reihe in den Varianten Coupé, Cabrio und in einer SUV-Version als X2. 2015 ist eine viertürige "Gran Coupé"-Version denkbar.
  • 0

HamburgDen Ausbau des Modellangebots treibt BMW weiter mit Hochdruck voran. Neben der neuen 4er-Baureihe auf Basis des BMW 3er startet 2014 erstmals auch eine 2er-Reihe in den Varianten Coupé, Cabrio und in einer SUV-Version als X2. 2015 soll laut "Auto Bild" eine viertürige "Gran Coupé"-Version folgen.

Damit verfolgen die Münchner, wie Audi mit dem A5 auf A4-Basis und Mercedes mit dem CLA auf Basis der neuen A-Klasse, die Strategie der "Höherpositionierung". Dabei entstehen neue, höher positionierte Modelle auf Basis bestehender Modellreihen. Damit sinken die Entwicklungskosten für die Hersteller im Vergleich zur kompletten Neukonstruktion deutlich.

So wird sich die 2er-Reihe lediglich optisch und dem Namen nach vom 1er unterscheiden. Die Technik übernimmt die neue Baureihe weitgehend vom aktuellen Kompaktklässler, dazu gehört auch der Heckantrieb. Bei den übrigen Kompakt-Modellen plant BMW nach und nach die Umstellung von Heck- auf Fronantrieb. Als Einstiegsmotorisierungen kommen die neuen 1,5-Liter-Dreizylinder mit 100 kW/136 PS als Benziner und mit 85 kW/116 PS als Diesel zum Einsatz, die künftig auch 1er und den Mini antreiben werden.

Wie in fast allen Baureihen will BMW auch beim 2er eine Plug-in-Hybridversion anbieten. Optisch weist der 2er Parallelen zum 6er und dem 4er auf, mit relativ schräger Windschutzscheibe und ausgeprägten Sicken in der Fahrzeugseite.

Kommentare zu " Ehrgeizige Planungen: BMW baut Modellpalette weiter aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%