Elektrofahrzeuge
VW plant sparsames Pendler-Auto

Der Autobauer Volkswagen arbeitet an einem Diesel-Elektro-Hybrid. Der abgasfreie Einsitzer soll weniger als einen Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer verbrauchen.
  • 1

HamburgDer Autokonzern Volkswagen arbeitet an einem abgasfreien und sparsamen Einsitzer. Der Diesel-Elektro-Hybrid verbrauche weniger als einen Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer, sagte der Leiter der VW-Konzernfoschung, Jürgen Leohold, der „Financial Times Deutschland“ (Montagausgabe). Die Einsatzmöglichkeiten des neuen Autos seien jedoch begrenzt: Es eigne sich als Pendlerfahrzeug. Für längere Touren bevorzugten die meisten Fahrer wohl größere Wagen.

Wie die Zeitung weiter berichtete, plant VW zudem, den Käufern seiner Elektrautos ein „Energiepaket“ anzubieten. Dieses solle auch den Verkauf von Strom aus erneuerbaren Quellen umfassen. Details wie Reichweite oder Höchstgeschwindigkeit wollte der Manager aber nicht nennen.

Im Vergleich zu den Rivalen aus Asien und zum US-Konzern General Motors (GM) hinken deutsche Hersteller mit serienreifen Elektroautos hinterher. Auf der Frankfurter Automobilmesse IAA im September will VW laut der Zeitung den neuen Kleinstwagen Up vorstellen, allerdings zunächst mit Benzinmotor.

 

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Elektrofahrzeuge: VW plant sparsames Pendler-Auto"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Glückwunsch, endlich mal ein Auto, was weniger als 1l / 100 km verbraucht. Und ein guter Ausgleich zu dem Spritsäufern aus den südlichen Ländern von Dt.

    Volkswagen hat mal wieder einen Meilenstein gesetzt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%