Entwicklungsarbeit an Gasantrieb
Subaru: Künftig jedes Jahr ein neues Modell

HB RÜDESHEIM. Subaru will seine Modellpalette weiter ausbauen. Deshalb komme künftig in jedem Jahr ein neues Modell auf den Markt, teilte der japanische Autohersteller im hessischen Rüdesheim mit.

Den Anfang macht nach Angaben von Geschäftsführer Jens Becker der Tribeca, der zwischen Van und Geländewagen positioniert ist. Er wird wie alle Subaru in Europa grundsätzlich mit Allradantrieb ausgeliefert. Der in den USA bereits erhältliche Wagen geht laut Becker in Deutschland im Herbst an den Start. In welcher Reihenfolge die restliche Modellpalette erneuert wird, ließ Becker noch offen.

Parallel zur Modellerneuerung arbeitet Subaru an neuen Motoren. So wird das Unternehmen sein bereits im vergangenen Jahr begonnenes Engagement bei der Umrüstung auf Flüssiggas ausweiten. Weil damit laut Becker ohne Einbußen bei Leistung, Komfort und Sicherheit „erhebliche Kosteneinsparungen“ möglich sind, will Subaru diese Technik unter dem Namen Autogas ecomatic nicht nur für die Zweiliter- Versionen von Forester und Legacy sowie für den 2,5-Liter Outback anbieten, sondern von Juni an auch beim Impreza. Außerdem arbeitet Subaru an einer Autogas-Variante des Tribeca. Den durchschnittlichen Preis für die Nachrüstung beziffert Subaru mit 3 100 Euro.

Zwar ist Autogas für Becker derzeit eine „attraktive Alternative“ zum Diesel, den Subaru bislang nicht bieten kann. Doch wird der japanische Hersteller nach eigenen Angaben auch diese Lücke demnächst schließen. In der zweiten Hälfte nächsten Jahres komme ein bei Subaru entwickelter Selbstzünder auf den Markt, der wie alle Subaru-Motoren nach dem Boxerprinzip arbeitet. Zunächst werde es einen Vierzylinder mit etwa 110 kW/150 PS geben, der für den Legacy gedacht ist. Ein Sechszylinder für den Tribeca ist laut Becker ebenfalls in Vorbereitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%